Mayer | Rechtsanwälte
Dr. Thomas Mayer | Christian Fiehl LL.M. 

MCE 01 Zweitmarktportfolio IC 2 | Schadensersatz | Liquidation | Verjährung

Wer in den MCE Erste Zweitmarktportfolio Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG bzw. MCE 01 Zweitmarktportfolio IC 2 Geld investiert hat, stieg bereits bei der Talfahrt der Publikumspersonengesellschaften in das sinkende Schiff ein.

Das Scheitern des Fondskonzepts bereits seit mehr endgültig fest. Wiederholt wurden wurden Anleger mehrfach aufgefordert weitere Gelder in den maroden Fonds einzuzahlen oder vormals erhaltene Ausschüttungen zurück zu erstatten.

Kapitalverlust | Renditeausfall | Totalverlust

Der MCE 01 Zweitmarktportfolio IC 2 ist eine Beteiligungsform in Gestalt einer Publikumspersonengesellschaft die Anlegergelder durch Netzwerk von Anlageberatern und Banken eingeworben hat um damit bereits in Schieflage befindliche Beteiligungen, deren Eigner diese auf dem nicht regulierten Zweitmarkt wieder abstoßen wollten au zu kaufen. Eine Art von Kapitalanlagerecycling.

Schiffsfonds | Anlageberatung | Schadensersatz | fehlerhafte Beratung und Aufklärung

Der eindeutige und fatale Schwerpunkt der Anlagestrategie des Fonds lag auf den seit mittlerweile fast 12 Jahren brach liegenden Schiffsfonds. Weder waren die Anleger in den uns vorliegenden Fällen über die typischen Risiken dieser Beteiligungsform als Mitunternehmer noch über die Situation auf dem Schiffsfondsmarkt zutreffend informiert worden. Auch das Vergütungsmodell welches den Vertrieb dieses Fonds für Banken und Anlageberater so attraktiv gemacht hat, wurde den Anlegern verschwiegen.

Gerne steht Ihnen Rechtsanwalt Christian Fiehl, LL.M., Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht für eine persönliche Beratung unverbindlich zur Verfügung. 

Ihr Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht in Fürth, im Herzen der Metropolregion Nürnberg.